Unsere Kleintiere

Grundsätzliches zur Vermittlung der Kleintiere

Auch unsere kleinsten Bewohner werden nur in artgerechte Haltung vermittelt. Bei einem Kaninchen- oder Meerschweinchenpaar setzen wir beispielsweise eine Grundfläche von 2 qm (plus täglichen Auslauf) voraus. Auch unsere Chinchillas, Ratten, Mäuse oder Hamster vermitteln wir nicht in kleine, handelsübliche Käfige.

Natürlich stehen wir gerne mit Tipps und Tricks zur Seite, wenn Sie ein artgerechtes Zuhause für unsere Schützlinge bauen möchten.

Bitte bedenken Sie, dass nahezu alle Kleintiere Fluchttiere sind und somit nicht als Kuscheltiere dienen möchten. Viel mehr sind es Beobachtungstiere, denen man mit viel Geduld, teilweise tolle Tricks beibringen kann.

Vermittlungsgebühr:

  • Kaninchen/ Meerschweinchenbock – kastriert 30 Euro
  • Kaninchen/ Meerschweinchenzippe – 20 Euro.
  • Chinchilla – 20 Euro
  • Ratten/ Mäuse / Hamster – 10 Euro

Die Kaninchen sind bei der Abgabe bereits geimpft.

Noch Fragen?
Gerne helfen wir vor und nach der Vermittlung mit Rat und Tat weiter

Grundsätzliches zur Vermittlung der Vögel

Wenn Sie Vögel aus dem Tierheim zu sich holen möchten, dann sollten Sie folgende Punkte beachten und sich genau überlegen, ob die Voraussetzungen für die Anschaffung und die Vögelhaltung in Ihrem Haushalt gegeben sind: Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis mit.

  • Alle Familienmitglieder sollten mit der Anschaffung der Vögel einverstanden sein.
  • Unsere Tiere werden nicht als Geschenke oder Überraschungen vermittelt!
  • Die Finanzierung der Vögel sollte gesichert sein, d.h. es entstehen laufende Kosten für Futter, Tierarzt, Zubehör etc. Wollen und können Sie diese tragen?
  • Wer kümmert sich in Notfällen (z.B. Krankheit, Urlaub, etc.) oder bei Todesfall weiterhin um die Vögel?
  • Bitte informieren Sie sich allgemein vor der Anschaffung der Vögel über deren Bedürfnisse und optimalen Haltungsbedingungen.
  • Sittiche lieben Gesellschaft. In ihrer Heimat leben sie in großen Scharen und brauchen Freiflugmöglichkeiten.
    Wir vermitteln alle unsere Sittiche und Finkenarten nicht in Einzelhaltung.

Wellen- oder Nymphensittiche, Kanarienvögel oder Papageien: Vögel sind als Heimtiere sehr beliebt. Das liegt zum Teil an den weit verbreiteten Irrtümern, die Piepmätze seien anspruchslos in der Haltung, günstig in der Anschaffung sowie im Unterhalt und man müsste sich nicht so intensiv oder häufig um sie kümmern. Zwar entfällt die Gassi-Runde bei einem Vogel, aber was beim Hund der Spaziergang, ist beim Piepmatz der Freiflug. Darüber hinaus ist es auch nicht mit einem kleinen Käfig, einem Plastikgefährten und ein paar Krümeln Futter am Tag getan – zumindest nicht, wenn Ihr dem Tier ein gutes, artgerechtes Leben ermöglichen wollt.

Vermittlungsgebühr:

  • Wellensittiche / Kanarienvögel – 10 Euro (pro Tier)
  • Nymphensittiche / Papageien – 20 Euro (pro Tier)

Noch Fragen?
Gerne helfen wir vor und nach der Vermittlung mit Rat und Tat weiter

Unser Wunschzettel

Amazon Wunschzettel

Beim Shoppen spenden

Jetzt Mitglied werden

Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied im „Tierschutz Bad Oldesloe e.V.“