Vögel füttern im Sommer

Für einheimische Sing- und Zugvögel ist das Insektensterben eine große Bedrohung, warnt Prof. Peter Berthold, Ornithologe und langjähriger Direktor der Vogelwarte Radolfzell. Kleinvögel – egal ob Insekten- oder Körnerfresser – sind für die Aufzucht ihrer Jungen alle auf Insekten als Nahrung angewiesen. Bertholds Credo nach 60 Jahren Forschung: Durch gezieltes ganzjähriges Füttern vor allem der Klein- und Zugvögel lassen sich die heimischen Vogelbestände retten und auf lange Sichte wieder aufbauen.

Hier kommen Sie zum gesamten Artikel:

https://www.swr.de/buffet/leben/vogelbestand-geht-zurueck-voegel-fuettern-im-sommer/-/id=257304/did=21989326/nid=257304/1lt7a5r/index.html

 

Diesen Artikel teilen

Unser Wunschzettel

Amazon Wunschzettel

Beim Shoppen spenden

Jetzt Mitglied werden

Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied im „Tierschutz Bad Oldesloe e.V.“